Team

Unsere Experten kennenlernen

Ein Team aus GIM Spezialisten der Trend- und Zukunftsforschung analysiert im Rahmen unserer Studie den Wertewandel und prognostiziert mögliche Zukünfte. Hier stellen wir uns kurz vor. Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

team_fernow.jpg

Dr. Hannes Fernow
Core Team Values & Visions 2030

Dr. Hannes Fernow

Mit einer besonderen Leidenschaft für Trend- und Zukunftsforschung fokussieren Hannes` Projekte die Analyse gegenwärtiger und zukünftiger Bedürfnisse, Werte und Lebenswelten. Dafür moderiert er zahlreiche Szenario-Workshops. Darüber hinaus forschte er an der Schnittstelle zwischen sozialem Wandel, Alltagskultur und Technik zu Markenwahrnehmungen und Brand Strategies.

Hannes studierte Philosophie an der Universität Heidelberg, wo er für seine Dissertation über Klimatechnologien zwischen Innovation und Regulation mit dem Umweltpreis der Viktor und Sigrid Dulger Stiftung ausgezeichnet wurde. Er ist Buch-Autor und veröffentlichte in peer-reviewed Journalen.

 

h.fernow[at]g-i-m.com                 +49 30 2400 09 14

team_hauser.jpg

Dr. Mirjam Hauser
Core Team Values & Visions 2030

Dr. Mirjam Hauser

Als Senior Research Manager erforscht Mirjam Konsumverhalten mit innovativen qualitativen und quantitativen Ansätzen. Vor ihrem Engagement bei der GIM hat sie mehr als sieben Jahre am GDI Gottlieb Duttweiler Institute, einer der ältesten unabhängigen Think Tanks der Schweiz, Megatrends und Gegentrends beobachtet und Zukunftsszenarien entwickelt.

Am GDI publizierte sie dutzende von Eigen- und Auftragsstudien für Detailhändler, Konsumgüter- und Verpackungsindustrie, Dienstleister und NPOs. Die Erkenntnisse hat sie in mehr als 80 Referaten zu Megatrends, Konsum- und Food Trends im Rahmen von Kongressen und Strategie-Workshops präsentiert und diskutiert.

An der Universität Zürich schloss Mirjam 2013 ihre Dissertation ab zu den Wirkungszusammenhängen ess-spezifischer Werte, Einstellungen und Konsumverhalten. Seit 2013 hält sie zudem einen Lehrauftrag am Psychologischen Institut der Universität Zürich zum Thema „Konsumverhalten“

 

m.hauser[at]g-i-m.com             +41 44 2831 802

team_huber.jpg

Dr. Björn Huber
Core Team Values & Visions 2030

Dr. Björn Huber

Spezialisiert auf die Entwicklung komplexer Methoden insbesondere im strategischen Bereich, erforscht Björn vor allem B2B-Beziehungsfelder sowie technische Innovationen.

Insbesondere der Entwicklung von Szenarien technologischer Teilaspekte einer zukünftigen Welt und deren Wechselbeziehung mit den menschlichen Bedürfnissen gilt sein besonderes Interesse. Hierzu führte er bereits zahlreiche Segmentierungsstudien und strategische Analysen durch, etwas im Bereich der Mobilität der Zukunft.

Björn studierte Soziologie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Heidelberg. Seine Dissertation in Kriminalsoziologie veröffentlichte er zur Stabilität von delinquenten Persönlichkeitsmustern in Abhängigkeit vom sozialen Umfeld.

 

b.huber[at]g-i-m.com             +49 6221 8328 32

team_meierhoefer.jpg

Marlon Meierhöfer
Research Expert Values & Visions 2030

Marlon Meierhöfer

Medien, Digitalisierung, Automatisierung und Robotik sind Themen die Marlon schon seit seiner Jugend faszinieren. Von besonderem Interesse sind für ihn Entwicklungen an der Schnittstelle zwischen Technik und Gesellschaft. Als erfahrener Moderator und Interviewer begleitet er zahlreiche Projekte in der Markt- und Sozialforschung in den Bereichen Services, Health, B2B, Energy und Public Sector.

Neben seiner Tätigkeit als Marktforscher leitet Marlon noch eine kleine Medienagentur und ein Systemisches Beratungsunternehmen. Marlon studierte Philosophie, Kunstwissenschaft und Germanistik an der Universität Heidelberg und HfG Karlsruhe.

 

m.meierhoefer[at]polysolus.com             +49 179 7758969

team_arnold.jpg

Thomas Arnold
Research Expert Values & Visions 2030

Thomas Arnold

Thomas Arnold hat Philosophie und Griechisch in Heidelberg studiert, wo er 2015 in Philosophie auch promovierte, gefördert von der Studienstiftung des deutschen Volkes. Seit seinem Bachelor hielt er Vorträge unter anderem in Dublin, Lissabon, Oxford und Cambridge, veröffentlichte verschiedene Artikel und dozierte an der Universität Heidelberg. Er arbeitet vor allem im Bereich der Phänomenologie, darunter zu Problemen der Wahrnehmung und der virtuellen Realität.

 

 

thomas_arnold[at]web.de             +49 176 72188710